Baschlakow und Bilinovac im MARKHOF2

Ein wirklicher Geheimtipp ist die Galerie MARKHOF 2 im 3. Wiener Gemeindebezirk, in der – erraten! – Markhofgasse 2. Im Innenhof des Hauses befindet sich die Galerie – oder der Lebensbereich? – von Erich Messbauer.

Was sich heute als moderne und gemütliche Galerie präsentiert, hat laut Messbauer eine bewegte Vergangenheit – von der Stallung über eine Garage bis hin zu diversen handwerklichen Nutzungen.

Zur Zeit – voraussichtlich noch bis Ende November – sind dort Arbeiten von André Baschlakow und Martin Bilinovac zu sehen.

Der 1964 in Hannover geborene André Baschlakow hat einen seiner Schwerpunkte auf Architekturfotografie gelegt. Zu seinen freien Projekten gehören Aufnahmen von stillgelegten Betriebsstätten im Lausitzer Seenland. Mit einer “maßgefertigten” Ultragroßbildkamera, die Platten im Format 40 x 30 cm belichtet, fotografiert Baschlakow zumeist völlig menschenleere Landschaften.

Da die Fotografien nicht mehr vergrößert werden, sondern im Maßstab 1 : 1 Originale sind, bestechen die Arbeiten durch Tiefenschärfe und Auflösung.

Martin Bilinovac, geboren 1981, kommt aus Friedl Kubelkas Schule für Fotografie und kann beachtliche Ausbildungsstationen wie die Bauhaus-Universität Weimar und die Kunstakademie Münster vorweisen. Seit 2010 ist er Lehrbeauftragter für Fotografie an der Kunstuniversität Linz am Institut für Experimentelle Gestaltung

Seine Fotografien zeichnen sich durch eine strenge, durchkomponierte Linienführung aus. Im MARKHOF sind unter anderem “Gravitation” und “Bienenfresser” zu sehen.

Special hint: Wenn Sie Glück haben, treffen Sie Erich Messbauer an, der nicht nur allerhand zu den ausgestellten Fotos erzählen, sondern auch spannend über das “Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit” diskutieren kann!

Ernst Messbauer

Markhof 2 GmbH

Markhofgasse 2

1030 Wien

Öffnungszeiten:

Mi-Fr 14-19h, Sa 11-14h

Bei Station U3 Schlachthausgasse

Telefon: +43 699 19058664

Mail: messbauer@maho2.at

Web: www.maho2.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*