Das Sonntag-Rätsel-Foto 5

Das letzte Bilderrätsel war vielleicht dadurch etwas schwieriger zu lösen, weil es, wie angedeutet, einen spezifisch Wiener Charakter hatte. Tatsächlich handelte es sich um ein Detail der Notrufeinrichtungen der Wiener Linien. Hier die Gesamtansicht:

Dafür heute wieder ein „universell“ erkennbares Sujet – Schwierigkeitsstufe 1, würde ich sagen. Lösungsvorschläge bitte wieder in die Kommentare!

Das Sonntag-Rätsel-Foto 4

Diesmal haben wir einen Gewinner, der mit scharfem Auge das Rätsel gelöst hat. And the winner is: Daniel S., der den Tabletten-Blister richtig erkannt hat. Preis gibt es leider keinen, ich denke aber nach, ob ich nicht doch irgendeine Möglichkeit finde, besonders motivierte „Rätsler und Rätslerinnen“ zu belohnen.

Und jetzt gleich zum heutigen Rätsel. Leider sind Wienerinnen und Wiener diesmal ausnahmsweise im Vorteil – ich glaube aber, dass man das „Objekt der Begierde“ auch anderswo (er)kennt.

Das Sonntag-Rätsel-Foto 3

Mhhh. Foto 2 scheint doch irreführender gewesen zu sein als ich dachte. Gut, das mag natürlich an unterschiedlichen kulinarischen Vorlieben liegen. Es war jedenfalls nichts anderes als eine simple Knäckebrotscheibe (Geschmacksrichtung Roggen).

Heut gehe ich wieder einmal ins Detail: Was kann das wohl sein? Antworten wie immer in den Kommentaren erwünscht!

Das Sonntag-Rätsel-Foto 2

Oh je, das Foto von letzter Woche scheint doch einigermaßen schwierig zu „entschlüsseln“ gewesen sein. Hier die Antwort: Es handelt sich um Reste von Joghurt in einer grünen Keramikschüssel.

Daher diesen Sonntag etwas wirklich Simples… Antworten bitte in die Kommentare!

Alles klar?

Das Sonntags-Foto-Rätsel

Liebe Freundinnen und Freunde von complexityinaframe, heute starte ich einmal was Neues: Das Sonntags-Foto-Rätsel.

In Lockdownzeiten ist man ja sehr begrenzt, was die Outdoor-Fotografie betrifft. Also muss man schauen, was sich zu Hause, vor der (maskengeschützten) Nase, abspielt. Und da kann man manchmal schon was entdecken. Die Frage ist: Was?

Wer erkennt/errät, worum es sich handelt? Antworten in die Kommentare, bitte!

Seestadt-Impressionen

Die Seestadt in Wien ist eines der größten Stadtentwicklungsprojekte in Europa. Vor einigen Tagen habe ich mit einem Freund einen Fotospaziergang durch diese neue „Stadt in der Stadt“ gemacht.

In erster Linie wollte ich mein neuerworbenes Canon EF-S 10-18mm-Objektiv testen. Daher hier in loser Folge einige „Architekturfotos“. Mich würde interessieren, welche Stimmung ihr bei diesen Fotos empfindet.

Eine Gedenktafel in Wien

Am Zugang zum Zwischenkriegsgemeindebau am Friedrich Engels-Platz in Wien Brigittenau findet sich eine etwas vernachlässigte Gedenktafel, in der auch der Namensgeber des Hofs geehrt wird. Vor kurzem feierten wir den zweihundertsten Geburtstag von Friedrich Engels. Da wäre ein bisschen Restaurierung der Tafel wohl auch kein Fehler gewesen…