Videosonntag: Vreni Hockenjos über Fotobücher und Fotomagazine

Vergangene Woche habe ich einen Mitschnitt eines Talks im Rahmen der Foto Wien über Fotobücher und Fotomagazine online gestellt. Leider hat aufgrund der schlechten Akustik der Anfang des Gesprächs gefehlt.

Dr. Vreni Hockenjos war so freundlich, mir ein separates Interview für complexityinaframe zu ermöglichen, damit meine Leserinnen und Leser die Chance haben, ihren konzisen Überblick über die Geschichte des Fotobuchs doch noch zu hören.

Zeitschriftenschau: Photonews 2/18

Wie ihr euch unschwer ausmalen könnt, lese ich natürlich auch einige Fotozeitschriften mehr oder minder regelmäßig. Es gibt ja auch im deutschsprachigen Raum eine ganze Menge einschlägiger Magazine. Zugegebenermaßen reizen mich die bunten Hochglanzzeitschriften, in denen in erster Linie neue Kameras oder sonstiges Zubehör beschrieben oder miteinander verglichen wird, weniger. Natürlich möchte ich auf dem Laufenden bleiben, was technische Innovation betrifft. Mehr interessieren mich aber Beiträge über „Fotografie“ im abstrakteren Sinn – über Ausstellungen, Stile, Kontroversen, Fototheorie, den Kunstmarkt. „Zeitschriftenschau: Photonews 2/18“ weiterlesen