Videosonntag: Das fotografische Konzept von Alexej Titarenko

Alexej Titarenko, 1962 in Leningrad geboren, hat mit seiner Technik der Langzeitbelichtung und der Bewegung der Kamera der Streetphotpgraphy wichtige Impulse verliehen. Im folgenden Video von Ted Forbes erklärt Titarenko seinen Arbeitsstil – und welche Rolle die Musik Dmitri Schostakowitschs dabei spielt. Achtet also auch auf den „Soundtrack“. Wie immer der Hinweis: Man kann (englische) Untertitel einblenden, indem man rechts unten auf das Textsymbol klickt!

Das 4. Fotistanbul Besiktas Fotofestival

Am 30. September hat das 4. Internationale Fotoistanbul Besiktas Fotofestival begonnen, bei dem mehr als 50 türkische und internationale Fotografinnen und Fotografen ihre Werke zeigen. Wie andere große internationale Festivals werden die Ausstellungen auch in Istanbuöl von Symposien, Podiumsgesprächen und Portfoliobewertungen flankiert. Viele Ausstellungen finden auch auf Plätzen und Straßen statt, um Fotografie “massenzugänglich” zu machen. „Das 4. Fotistanbul Besiktas Fotofestival“ weiterlesen

Videosonntag: Das Auge des Arbeiters

Das Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde ist eine der wichtigsten Einrichtungen, die sich in Deutschland mit der Geschichte der Arbeiterfotografie beschäftigt. Hier ein sehr erhellender Mitschnitt eines Vortrags von Wolfgang Hesse im Rahmen der Ausstellung „Das Auge des Arbeiters“.