Baobab – eine außergewöhnliche Fotoausstellung im Naturhistorischen Museum Wien

Pascal Maitre ist einer der wichtigsten Fotografen, wenn es um Afrika geht – seine Menschen, seine Probleme, seine Natur.  Für Magazine wie GEO, Stern,  Paris Match und National Geographic hat er unter anderem über den von der Weltöffentlichkeit weitgehend ignorierten Bürgerkrieg in Sierra Leone berichtet. In der (österreichischen) Edition Lammerhuber erschien 2012 sein Bildband „Amazing Africa“, der tiefe Einblicke in das Leben des Kontinents gewährt.

Pascal Maitre (Mitte)

Pascal Maitre hat sich immer wieder mit den Baobabs, den „Affenbrotbäumen“, auseinandergesetzt – jenen majestätischen 1.800 Jahre alten Bäumen, die bis zu 35 Meter in den Himmel ragen und den Anschein erwecken, als wären es ihre Wurzeln, die das Firmament berühren wollten.
„Baobab – eine außergewöhnliche Fotoausstellung im Naturhistorischen Museum Wien“ weiterlesen

Foto- und Photographica-Auktionen im WestLicht / 9., 10. März

Nein, ich werde auch heuer nicht bei der Versteigerung der wunderschönen Leica II Mod.D Luxus ‚Leih-Kamera‘ (Ausrufungspreis 80.000,–) mitbieten. Ich würde mich ein bissi genieren, wenn ich damit beim nächsten Wiener Fotomarathon mitmache – man wird ja leicht als Angeber gedisst, wenn man mit zu aufwändiger Ausrüstung anrückt.

Nette Spionagegimmicks – da lacht des Agenten Herz!

„Foto- und Photographica-Auktionen im WestLicht / 9., 10. März“ weiterlesen

Vorschau auf die Fotoauktion in der Galerie Westlicht am 9. März

Vom 3. bis 8. März können Interessierte täglich zwischen 14.00 und 18.00 Uhr in der Wiener Galerie WestLicht die Exponate für die alljährliche Fotoauktion besichtigen. Subjektiv kommt’s mir heuer besonders „ikonisch“ vor – liegt aber vielleicht daran, dass viele meiner Lieblingsfotografinnen- und Fotografen vertreten sind!

Ausstellungsbericht: EIKON Award (45+)

Im Künstlerhaus Wien (zur Zeit untergebracht im 5. Gemeindebezirk, Stolberggasse 26) findet zur Zeit die Ausstellung EIKON Award (45+) statt.

Anstoß gab das Erscheinen der hundertsten Ausgabe von EIKON – International Magazine for Photography and Media Art. Unter dem Ehrenschutz von VALIE EXPORT wurde ein mit 5.000,– EUR dotierter Preis für Fotografie- und Medienkünstlerinnen ab 45 Jahren ausgelobt.

„Ausstellungsbericht: EIKON Award (45+)“ weiterlesen

Ein dunkles Kapitel der amerikanischen Zeitgeschichte im International Center of Photography in New York

„Dann kamen sie, um mich zu holen: die Inhaftierung von japanischen Amerikanern während des Zweiten Weltkriegs“ („Then They Came for Me: Incarceration of Japanese Americans during World War II“) im International Center of Photography untersucht eine dunkle Episode der US-Geschichte:  im Namen der „nationalen Sicherheit“ wurden nach dem Angriff der japanischen Luftwaffe auf den US-Flottenstützpunkt Pearl Harbor am 7. Dezember 1941  120.000 rechtmäßige Bürger der Vereinigten Staaten ohne richterliche Verurteilung oder Rücksicht auf verfassungsmäßige Bestimmungen eingekerkert und/oder zwangsumgesiedelt, bloß, weil sie japanischer Abstammung waren.

Korporal Jimmy Shohara (US-Army), dessen Eltern im Internierungslager Manzanara festgehalten wurden. Die Brustspangen wurden für ausgezeichnetes Verhalten und besondere Leistungen im Pistolenschießen verliehen. Foto: Ansel Adams

„Ein dunkles Kapitel der amerikanischen Zeitgeschichte im International Center of Photography in New York“ weiterlesen

Baschlakow und Bilinovac im MARKHOF2

Ein wirklicher Geheimtipp ist die Galerie MARKHOF 2 im 3. Wiener Gemeindebezirk, in der – erraten! – Markhofgasse 2. Im Innenhof des Hauses befindet sich die Galerie – oder der Lebensbereich? – von Erich Messbauer.

Was sich heute als moderne und gemütliche Galerie präsentiert, hat laut Messbauer eine bewegte Vergangenheit – von der Stallung über eine Garage bis hin zu diversen handwerklichen Nutzungen.

„Baschlakow und Bilinovac im MARKHOF2“ weiterlesen