Erik Durschmied

Erik Durschmied

Am Sonntag, 19. 11. 2017, war der wohl bekannteste Kriegsreporter der Gegenwart, Erik Durschmied, in Wien. Hier beim Signieren seines neuen Buches im Metro-Kino. Durschmied ist Jahrgant 1930 …

Baschlakow und Bilinovac im MARKHOF2

Ein wirklicher Geheimtipp ist die Galerie MARKHOF 2 im 3. Wiener Gemeindebezirk, in der – erraten! – Markhofgasse 2. Im Innenhof des Hauses befindet sich die Galerie – oder der Lebensbereich? – von Erich Messbauer.

Was sich heute als moderne und gemütliche Galerie präsentiert, hat laut Messbauer eine bewegte Vergangenheit – von der Stallung über eine Garage bis hin zu diversen handwerklichen Nutzungen.

„Baschlakow und Bilinovac im MARKHOF2“ weiterlesen

Norbert Gerwald, der Sangesbruder

Ihr erinnert euch sicher an meine Winkekatze Norbert Gerwald. Zwar wurde es eine Zeitlang ruhig um NG, aber jetzt ist er in alter Frische zurückgekehr.

Und musste sich gleich gehörig echauffieren, weil ein (offenbar mit ihm bekannter jungen Mann) Schwierigkeiten bei der Karriere hat, bloß, weil sein Arm immer wieder nach oben schnellt. Beim Singen von Fußballliedern, wohlgemerkt, sonst natürlich nicht.  „Wo das doch beim Sport ein alter Brauch ist“, zeigt sich Norbert betrübt.

Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob das wirklich ein besonders gutes Argument ist. Auch sein  Beweisfoto für diese These überzeugt mich nicht wirklich.  Manchmal kommt er mir ein bisschen kontrafaktisch vor. Liegt vielleicht an den Chemtrails …

Rettet das Westlicht!

Liebe Freundinnen und Freunde,

Die Galerie Westlicht ist in akuter Gefahr, wegen mangelnder Förderungen geschlossen zu werden.

Bitte unterzeichnet die folgende Petition zur Rettung dieser wichtigen Einrichtung!

https://www.change.org/p/savewestlicht-rettet-das-fotomuseum-westlicht?recruiter=834298418&utm_source=share_petition&utm_medium=copylink&utm_campaign=psf_combo_share_initial.variation

Ausstellungseröffnung der World Press Photos 2017 im Westlicht

Video: Ein paar Überlegungen zur Arbeiterfotografie (1)

Wieder einmal ein Vlog-Beitrag von mir, der sich mit meinem derzeitigen fototheoretischem Hauptthema, der Arbeiterfotografie, beschäftigt. Allerdings möchte ich das Thema aus dem „musealen“ Bereich herausholen und überlegen, wie man bestimmte Konzepte –  der „Eroberung der beobachtenden Maschinen“ etwa – in die Gegenwart übertragen könnte.

Videosonntag: Drei Tipps, um mit Fotos berühmt zu werden

Wer träumt nicht davon, in der Welt der Fotografie Furore zu machen? Die junge amerikanische Fotografin Jessica Kobeissi (sie hat’s schon geschafft!) geizt nicht mit Ratschlägen – hier ihre drei todsicheren Tipps, mit denen man im Internet Karriere macht. Have fun ;-)!