Videosonntag: Die Nostalgie, die Nostalgie

Einer meiner Lieblingsfotovlogger ist der englische Fotograf Jamie Windsor. Er hat einen unerhört erfrischenden Stil, wenn er von seiner Arbeit erzählt, und er hat auch oft ganz unerwartete Zugänge zu Themen. Im folgenden Video geht es um „Nostalgie“ in der Fotografie und wie große Vorbilder zur Fessel werden können. Wer Probleme mit der Sprache hat: Man kann sich automatisch generiert den englischen Text zum Mitlesen einblenden.

Übrigens: Ist euch aufgefallen, dass man durch Fotografie seine Sprachkompetenz ziemlich steigern kann?

Videosonntag: Mein erstes (eigenes) Video zur Landschaftsfotografie

Landschaftsfotografie war für mich immer ein Stiefkind. Das hat sich in den letzten Monaten geändert und in den vergangenen drei Wochen hatte ich in Kärnten die Gelegenheit, einiges auf diesem Gebiet dazuzulernen.

„Technische“ Tipps gibt es keine, ich blende lediglich da und dort ein, mit welchen Einstellungen ich die Fotos gemacht habe. Ich habe dieses Video unter etwas „widrigen Umständen“ (nicht zuhause, mit einem nicht sonderlich starken Notebook, ohne externes Mikrofon, etc.) gemacht. Aber ich wollte die gute Tradition des „Videosonntags“ nicht unterbrechen ;-). Viel Spaß trotzdem!

Ich gebs ja zu …

Blick von Villach Richtung Julische Alpen

… dass dieses Foto schon ein bisserl von der Postkartenästhetik infiziert ist. Aber es war tolles Licht und ich habe einen Blickwinkel entdeckt, der mir fast drei Wochen entgangen ist. 🙂