Buchtipp: Vom Großen und Ganzen und seinen Details

Der Hirmer-Verlag hat mit dem vorbildlich gestalteten Band „Sigrid Neubert –  Architekturfotografie der Nachkriegsmoderne“ der bedeutenden, 1927 in Tübingen geborenen Fotografin anlässlich der Retrospektive im
Museum für Fotografie in Berlin weit mehr als einen Ausstellungskatalog gewidmet.
Der Architekt und Lehrbeauftragte (unter anderem an der Humboldt-Universität Berlin) Frank Seehausen hat 60 Projekte ausgewählt, die Sigrid Neubert fotografisch dokumentiert hat. Neubert begann ihre fotografische Karriere 1954 mit Auftragsarbeiten für die Keramik- und Glasindustrie. „Buchtipp: Vom Großen und Ganzen und seinen Details“ weiterlesen