Videosonntag: Au bonheur des Dames

Schaufenster sind ein wunderbarer Blick auf die Waren-Welt. In Anlehnung an Emile Zolas Roman über ein fiktives Pariser Kaufhaus, eben „Au Bonheur des Dames“, wollte ich einmal einen Blick in die Schaufenster werfen. Denn Zola, ein großer Rechercheur, hat für seinen Roman unerhört extensive Studien betrieben, die sich unter anderem mit dem Werbewert von Auslagen und Schaufensterdekorationen beschäftigen.

Hier also ein erster Blick auf das Rohmaterial, aus dem hoffentlich einmal ein größeres Projekt auf Papier wird.

Eines Tages, vor dem Dommuseum

dessous
Erstaunlicherweise gibt es am Stephansplatz 6 in Wien im Durchgang zum Dommuseum und anderen Einrichtungen der Erzdiözese einen etwas frivolen Dessousshop. Kontrapunktisch?

This gun for hire

img_6393
Kärntnerstraße, Wien / generell gibt es eine Tendenz zu einer „Militarisierung“ des Straßenbildes. Private uniformierte und bewaffnete „Securities“ gehören dazu

Videosonntag: Matt Stuart über Street Photography

Der englische Leica-Fotograf Matt Stuart ist einer der Großen auf diesem Gebiet. Hier ein sehr anregendes Video über seinen Stil und seine Motivation! Auch wenn man nicht mit einer analogen Kamera unterwegs ist, kann man in diesen paar Minuten allerhand lernen,