17. März – trotz winterlicher Temperaturen und Schneefall sammeln sich einige hundert Menschen am Wiener Karlsplatz, um gegen Faschismus und Rassismus zu demonstrieren. Vor allem die kurdischen Organisationen belebten das Bild der eher frostigen Protestaktion mit ihren Fahnen und Sprechchören.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.