Video: „Neulich im Labor“ – ein Interview mit Ruth Horak und Claudia Rohrauer

Die Ausstellung „Neulich im Labor „ist eine humorvolle Hommage an das Fotolabor, eine kleine Sozialgeschichte über einen verschwindenden Ort, der die Fotografie des 20. Jahrhunderts bestimmt hat. Inspiriert von zahlreichen Gesprächen mit KünstlerInnen und LaborantInnen, sind eine Ausstellung und ein Buch voller Begriffe, Geschichten, Fakten und Fotos rund um die analoge Fotografie entstanden.
Die Gestalterinnen der Ausstellung, Ruth Horak und Claudia Rohrauer, schildern im Interview ihre Motive für diese Form der Darstellung und geben eigene Erfahrungen zum Besten. Have fun!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*