Nestroyspiele in Schwechat, Schloss Rothmühle

Auch heuer wieder gibt es in Schwechat bei Wien die Nestroyspiele. „Zu ebener Erde und erster Stock“ zeigt in bis heute gültiger Form die Gegensätze zwischen Arm und Reich. Bissig aktualisierte Couplets nehmen Bezug zur aktuellen politischen Lage, das Ensemble tobt sich (im besten Sinne des Wortes) beim Spielen aus.

Schlusstableau: Das gesamte Ensemble präsentiert sich dem Publikum
Szenenfoto: „Zu ebener Erde und erster Stock“. Zu ebener Erde: Florian Haslinger, Rahel Kislinger; erster Stock: Elisabeth Spiwak, Christian Leutgeb

Es geht halt nicht ohne Fußball-WM …

… nicht einmal bei mir, auf complexityinaframe. Aber: Hier geht’s ein bisschen anders zur Sache, bin ich doch bekennender Nicht-Fußballfan.

Ob Matteo de Mayda ein Fußballenthusiast ist weiß ich nicht. Ein toller Fotograf ist er jedenfalls, und er hat sich als Thema für eines seiner Projekte das kleinste Land, das an der WM teilnimmt, gewählt: Island, und die Liebe der Isländer zum Dribbelsport.

Folgt also dem Link – und Matteo de Mayda in die erstaunlich lebhafte Welt des insularen Fußballtreibens!

http://www.matteodemayda.com/THE-FIRST-TIME

Eröffnung der August-Sander-Ausstellung, Wien

Am 23. März 2018 wurde in der Wiener Galerie WestLicht die hervorragende Ausstellung „August Sander – Porträt einer Gesellschaft“ eröffnet. Parallel dazu wird die Ausstellung von Hanna Putz „Porträts nach S.“ gezeigt – eine spannende und ironische Transposition der Sander-Porträts in die Gegenwart.

Ein ausführlicher Bericht folgt, hier nur eine kleine Impression, die beweisen soll: Nirgends wird so viel fotografiert wie bei einer Fotoausstellung 🙂

Die WestLicht-Fotografin an der Arbeit

Erik Durschmied

Erik Durschmied

Am Sonntag, 19. 11. 2017, war der wohl bekannteste Kriegsreporter der Gegenwart, Erik Durschmied, in Wien. Hier beim Signieren seines neuen Buches im Metro-Kino. Durschmied ist Jahrgant 1930 …